Liga! … Liga! … Liga! … – Herren 2 sichert den Verbleib in der 3. Liga

Bis zum letzten Spiel war unklar, ob unsere zweite Herrenmannschaft die dritte Liga halten werden kann. Nachdem die Zeichen in der Saison zwischenzeitlich sehr auf Abstieg deuteten und man sogar beim Tabellenletzten Uetikon zwei Punkte abgab, rappelte sich das Team gegen Saisonende nochmals auf. Durch wichtige Punkte gegen Teams aus dem Mittelfeld der Liga, konnte man den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze wieder finden und hatte es zwei Spiele vor Saisonende wieder selbst in der Hand, den Nichtabstieg zu sichern.

Ein 3:1 Sieg gegen FGZ hätte gereicht, um den Nichtabstieg vorzeitig zu sichern. Leider wurden dort zwei Sätze abgegeben, so dass im letzten Saisonspiel noch unbedingt zwei Sätze und damit ein Punkt für den Nichtabstieg nötig waren.

Mit Wiedikon stand dort ein starker Gegner auf dem Plan. Bereits der erste Satz bot viel Spannung und machte deutlich, dass der Nichtabstieg heute kein Geschenk sein wird. Das Wetziker Spiel war noch nicht rund genug und auch die Nervösität konnte man dem Team noch anmerken, so dass der erste Satz an Wiedikon ging.

Doch im zweiten Satz gelang es dem Herren 2 aufzudrehen, die Annahmeschwäche des ersten Satzes los zu werden und sich letztendlich dann auch den Satz zu sichern.

Der dritte Satz bot damit die Chance den Klassenerhalt zu sichern. Relativ ausgeglichen konnte sich Wetzikon doch einen kleinen Vorteil erarbeiten und hatte sich letztendlich mehrere Satzbälle erarbeitet. Von einem lauten „Liga! … Liga! … Liga! …“ begleitet, gelang es einen der Satzbälle zu verwandeln und den Ligaerhalt zu sichern.

Nachdem der vierte Satz dann – auch aufgrund der abgefallenen Spannung – wiederum abgegeben wurden, gelang es trotzdem noch, den fünften Satz zu holen. Mit einem Sieg geht damit eine turbulente Saison zu Ende. In der nächsten Saison wartet dann – zur Freude aller Beteiligten – wieder die 3. Liga auf das Herren 2.
Wir bedanken uns ausserordentlich bei allen Fans für die lautstarke Unterstützung!