Infos Meisterschaftsabbruch & Trainingsbetrieb

Am 17.12.2020 hat der SVRZ den Abbruch der Meisterschaft 2020/2021 verkündet. Bereits gepielte Spiele werden nicht gewertet, dementsprechend wird es keine Auf- und Absteiger geben. Dieser Entscheid betrifft nur die reguläre Regionalliga. Über die Juniorenspieltage wird noch diskutiert. Bis jetzt sind aber die Spieltage im Januar 2021 ebenfalls abgesagt. Die offizielle Stellungsnahme findet man auf der Homepage des Regionalverbandes: http://www.svrz.ch/

Der Trainingsbetrieb des VBC Wetzikon wird bis auf Weiteres nicht wieder aufgenommen. Die Hallen der Kantonsschule Zürcher Oberland sind vorläufig bis am 24. Januar 2021 geschlossen. Wie es danach weitergehen wird, können wir zum jetztigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Weitere Infos folgen sobald sich die Situation verändert.

Trainingsunterbruch – bis auf Weiteres.

Seit gestern ist die Saison bis und mit frühstens 23. November unterbrochen. Dieser Entscheid wurde am 27.10.20 von Swiss Volley kommuniziert und an der Pressekonferenz des Bundesrates vom 28.10.20 bestätigt.

Der Trainingsalltag wird also ab sofort bis auf Weiteres unterbrochen.

Wir versuchen so früh als möglich den Hallenbetrieb wieder aufzunehmen phone Numbers lookup , sobald die Saison möglicherweise fortgesetzt werden könnte.

Bleibt gesund!

Der Vorstand des VBC Wetzikon.

SPORT SHOP TIME OUT USTER: CLUBWOCHEN VOM 11.8. – 22.8.2020

Während dieser Zeit profitieren alle von folgenden Rabatten:

  • 30% Rabatt auf alle Fussball-/Indoor- & Tennisschuhe und auf sämtliche Bälle
  • 20% Rabatt auf das gesamte Sortiment exkl. Services, Dienstleistungen & Rental
  • 50% Rabatt auf vielen weiteren reduzierten Artikel
  • Cash Back von 3% in Form einer Warengutschrift auf den gesamten Nettoumsatz (ausschliesslich für die Vertragsvereine – das sind wir!) Unbedingt Flyer ausfüllen!!
  • Grosser Sale am Samstag, 22.8.20 mit 30 – 70% Rabatt 

Viel Spass und ein gutes Shopping!

Buy Bactrim“>

Gemischte Gefühle nach Doppelspieltag

Das Herren 1 des VBC Wetzikon (NLB) konnte am Samstag gegen Pallavolo Kreuzlingen dramatisch mit 3:2 gewinnen, musste allerdings am Sonntag gegen den STV St. Gallen eine herbe 0:3-Auswärtsniederlage einstecken. Damit ist die Punkteausbeute der bisherigen NLB-Saison nach drei Spielen eher mässig, doch die bisherigen Gegner waren auch relativ stark.

„Gemischte Gefühle nach Doppelspieltag“ weiterlesen